Wir präsentieren: SMITE Saison 4!

title_de_DE
 

SMITE Saison 4 kommt! Wie in jeder Saison gibt es eine Menge neuer Features und Inhalte für alle Spieler. Die Konflikte werden im Stil des ägyptischen Pantheons überarbeitet, das mit Spannung erwartete keltische Pantheon feiert seine Premiere, und Startbuilds und -Gegenstände werden nie wieder dieselben sein. Sehen wir uns diese Updates etwas genauer an.

Konflikt: Überarbeitung und Update

Die auf den griechischen Inseln wütende Schlacht hat sich nach Ägypten verlagert! Die Konflikte haben eine komplett neue Karte rund um das ägyptische Pantheon als Update erhalten. Hier finden sich neue Bauwerke, Statuen und ein Hintergrund mit den Pyramiden Ägyptens. Auch wird es deutliche Änderungen am Gameplay geben. Feuerriese und Goldfurie wurden entfernt, und die Karte hat neue Wände, die die Spieler in Richtung der Kartenmitte führen, wo sie eine neue Bedrohung erwartet: Apophis. Apophis ist ein neuer Bosskampf, exklusiv auf der Konflikt-Karte. Während die Schlacht tobt, erscheint Apophis und gibt seine Gunst jenen, die ihn im Kampf bezwingen. Doch Vorsicht: Er ist kein Leichtgewicht.

Das keltische Pantheon kommt! Morrigan die Zauberin.

Morrigan ist eine neue Göttin für den Kader von SMITE und weiht das brandneue, keltische Pantheon ein. Diese trügerische Zauberin kann die Form der anderen Götter auf dem Schlachtfeld annehmen und die Stärken eines Gegners so in Schwächen verwandeln. Wir freuen uns auf die Götter des keltischen Pantheons, die wir euch im Laufe von Saison 4 präsentieren werden. Während des in Kürze stattfindenden keltischen Events könnt ihr mehr über Morrigan und das keltische Pantheon erfahren. Ähnlich wie im Morgendämmerung-Bundle können die Spieler zahllose Inhalte freischalten, indem sie in Pfad der Phantomkönigin ein interaktives Brettspiel spielen. Fordere dein Schicksal heraus, indem du würfelst und die Herausforderungen in deinem Weg bewältigst, um Belohnungen freizuschalten.

Neue Gegenstände, Verbrauchsgegenstände und Änderungen an der Balance

In Saison 4 werden zahlreiche Änderungen an der Balance vorgenommen. Unser wichtigstes Ziel für Saison 4 war es, den Spielern mehr Auswahl bei ihren Startbuilds zu geben. Früher haben die Spieler ihren liebsten Startgegenstand, Stiefel und Tränke genommen, bevor sie sich zur Bahn begeben haben. Für Saison 4 wurden alle Tier 1-Gegenstände neu ausbalanciert und preislich bewertet, um mit einem Startgegenstand gepaart zu werden, wodurch eine nie dagewesene Kontrolle über die Builds möglich ist. Auch gibt es zahlreiche neue Verbrauchsgegenstände. Du kannst mit neuen Start-Verbrauchsgegenständen experimentieren, sowie mit mächtigen und kostspieligen Verbrauchsgegenständen für spätere Spielphasen. Diese Verbrauchsgegenstände bieten spannende Optionen fürs fortgeschrittene Spiel, haben jedoch ihren Preis.

Liga-Teilung und Updates

Auch beim Ranglistenspiel gibt es Änderungen. Saison 4 startet neu. Sämtliche Spieler-Divisionen und verborgene MMRs werden zurückgesetzt. Wenn du jemals zeigen wolltest, was du drauf hast, dann ist deine große Chance gekommen! Das Ranglistenspiel in Saison 4 ist unterteilt. Wie in der Pro-Szene wird das Ranglistenspiel in Spielzeiten eingeteilt. Am Ende jedes Abschnitts werden die Spieler für ihre Leistungen belohnt, und die Leiter wird mittels eines Soft-Resets zurückgesetzt, wodurch ihr erneut aufsteigen könnt. Kombiniert mit den Änderungen bei Gegenständen, Gott- und Eroberungs-Karten haben die Spieler hierdurch eine Chance, das neue Metaspiel kennenzulernen und währenddessen zu zeigen, was sie können. Dies sind einige der wichtigsten Änderungen, die es geben wird, doch in Saison 4 erwarten euch noch viele weitere Überraschungen. Haltet also nach weiteren Details Ausschau. Wir sehen euch auf dem Schlachtfeld der Götter in Saison 4!